Îles d´Hyères, Südfrankreich

Beschreibungen , Fotos zu Îles d´Hyères in Südfrankreich

48

Îles d´Hyères, Hyères

Besuchen Sie auch Bilder Îles d´Hyères, unseren Stadtplan-Îles d´Hyères sowie Hotels Nähe Îles d´Hyères.

 Bild Attraktion

Die Eilande werden auch die Goldenen Inseln genannt

Vor Tausenden von Jahren waren die Îles d’ Hyères und das Massif des Maures 50 eins, das Tyrrhenische Schild genannt. Doch die Inseln stießen sich im Laufe der Jahrtausende von der Landmasse ab und wurden so zur unvergesslichen Erfahrung eines jeden, der ihren Anblick erleben durfte. Die "Goldenen Inseln" ("Îles d’ Or"), wie die Îles d’ Hyères auch genannt werden, lockten schon die Griechen und Römer. Und auch sarazenische Funde sowie Spuren christlicher Mönche sind auf den Inseln nachzuweisen.

 Bildansicht von Citysam

Die Îles d' Hyères stehen vollständig unter Naturschutz

Heute stehen die Îles d’ Hyères vollständig unter Naturschutz und sind daher nur begrenzt zugänglich. Die Insel Levant ist ein beliebter Treffpunkt für Freunde der Freikörperkultur, denn im Westteil des Eilandes befindet sich eine Naturistenkolonie. Andere Inseln sind heute in Privatbesitz, aber man kann sie oftmals mit einer Erlaubnis betreten und erkunden. Wiederum andere sind militärisches Sperrgebiet, das Besuchern gänzlich verschlossen bleibt. Am besten informiert man sich über Ausflüge auf die Îles d’ Hyères und Rundfahrten im Tourismusbüro der Stadt Hyères 45.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Hyères

45

Hyères, Hyères

Nutzen Sie auch Fotos Hyères, unseren Stadtplan-Hyères oder Hotels Nähe Hyères.

 Impressionen Reiseführer

Der Hafen war in der Vergangenheit Ausgangsort vieler Kreuzzüge

 Fotografie von Citysam  Blick über die Dächer der Stadt Hyères

Blick über die Dächer der Stadt Hyères

Die Stadt Hyères wurde im Mittelalter auf dem Festland zu Füßen der Goldenen Inseln erbaut. Der Ort, der als Ausgangshafen vieler Kreuzzüge diente, hat auch heute noch einiges zu bieten. Vor allem einen Rückbesinnung auf die Wurzeln findet man in dem Dorf, so dass heute wieder viele Einheimische dem Tourismus den Rücken zugekehrt haben und sich ihr Geld mit der Landwirtschaft verdienen.

Vom Château de St-Bernard 47, das im Jahr 1620 von Kardinal Richelieu errichtet wurde, hat man einen herrlichen Blick auf die Îles d’ Hyères.

Bei einem Bummel durch die malerische Altstadt stößt man auf die Chapelle St-Blaise 46. Die zweigeschossige Kapelle, die vielmehr an eine kleine Festung erinnert, stammt aus dem 12. Jahrhundert und dient heute als Ausstellungsraum interessanter Sammlungen über die Tempelritter, die vor ihrer Ausrottung im 14. Jahrhundert in der Gegend lebten.

Einem Paradies auf Erden gleicht der Strand Hyères, denn rund um die Halbinsel Giens erstreckt sich klares Wasser und weitreichender Sand sowie eine herrliche Aussicht.

 Bildansicht Reiseführer

Wuchtige Befestigungsanlage der Stadt

Hyères Foto Sehenswürdigkeit  Stift Saint-Paul

Stift Saint-Paul

 Foto Sehenswürdigkeit  Südfrankreich

Casino des Palmiers im Herzen Hyères

Gesamtbewertung Hyères

Durch die separaten Sehenswürdigkeitsbewertungen über diese Sehenswürdigkeit folgt die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 73 Bewertungen zu Hyères:
78%

Anschrift und Verkehrsanbindung Hyères:
Adresse: 13520 Hyères

Anschrift und Verkehrsanbindung Château de St-Bernard:
Adresse: 13520 Hyères

Anschrift und Verkehrsanbindung Chapelle St-Blaise:
Adresse: Place Massillon, 13520 Hyères
Telefon: +33 - 4 - 94352236

St-Pierre de l´Amanarre, Hyères

Nutzen Sie zusätzlich Fotos St-Pierre de l´Amanarre, den Stadtplan St-Pierre de l´Amanarre sowie Hotels nähe St-Pierre de l´Amanarre.

Unweit von Hyères 45 erhob sich einst die Kirche St-Pierre de l’ Amanarre auf einem Felsrücken. Leider kann man heute nur noch Ruinen bestaunen, da das benediktinische Bauwerk beim Einfall der Sarazenen zerstört wurde. In der Nähe der Ruinen befinden sich außerdem die Überreste merowingischer Gräber.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Site archéologique d’Olbia, 13520 Hyères

  • Saint-Tropez - Tiefblaues Wasser, darauf ein Meer von weißen Yachten, eine her...
  • Relativ ungetrübte Natürlichkeit, wie sie die Îles de Lérins bieten, findet...
  • Île Sainte-Marguerite - Die zweite Insel der Leronischen Inseln ist nach der...
  • Luxus pur bietet Monte-Carlo nicht nur für seine Kur- und Badegäste, unter...

Stadtplan Îles d´Hyères

Stadtplan Îles d´Hyères

Momentan angesagte Unterkünfte

Hotel Negresco Bild
37 Promenade Des Anglais, 06000 Nizza
EZ ab 285 €, DZ ab 255 €
Brice Hôtel Bild
44, rue du Maréchal-Joffre, 06000 Nizza
EZ ab 88 €, DZ ab 96 €
Best Western Prince de Galles Bildaufnahme
4, avenue du Général de Gaulle, 06500 Menton
EZ ab 60 €, DZ ab 69 €
Radisson Blu Hotel Nice Fotografie
223, Promenade Des Anglais, 06200 Nizza
EZ ab 110 €, DZ ab 180 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Südfrankreich

Hotelangebote buchen

Reservieren Sie Ihr gutes Sonderangebot hier bei Citysam ohne Buchungsgebühren. Umsonst bei der Reservierung erhalten Sie über Citysam einen E-Book-Guide!

Luftbilder Südfrankreich

Überschauen Sie Südfrankreich oder die Umgebung über die großen Stadtpläne von Südfrankreich. Per Landkarte findet man Attraktionen und Hotelangebote.

Attraktionen

Beschreibungen zu Marseille, Monaco-Ville, Monte-Carlo, Saint-Tropez und viele andere Attraktionen erfahren Sie innerhalb unseres Reiseführers hierzu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Îles d´Hyères in Südfrankreich Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.